Wuppertaler nölen über alles

 


Ein Beispiel für grafisches Nölen
 

Der Hintergrund des Genöles.

Da gehe ich als ahnungsloser Spaziergänger mit meinem Hund durch die schönen Wuppertaler Parks oder Büsche (Plural von Busch/Wald).

Jetzt kommt nicht das was Sie glauben. Nix wegen Anleinen oder Hund hat falsch seine Tretmine hinterlassen, nein.
Da schreitet man so für sich und den Hund dahin und kommt an seiine Grenzen, bzw. die des Garten- und sonstwas Amtes. Das sieht aus, wie bei Hempels unterm Sofa. Da wird nicht mal aufgeräumt, wenn die grünen Waldzwerge ihr Spiel mit dem Geschenk vom Kämmerer, der Kettensäge ausgepackt haben. Baum ab, Baum fällt, ab zur nächsten gesunden Eiche oder Buche. Ok, wenn das ein Urwald werden soll, auch gut, dann aber macht auch das Abholzen kaum Sinn, dann läßt man den Wald Wald sein.

Ach so Sinn, den hätte ich gerne mal gewusst, und bis dahin nöle ich mal weiter...